April und Mai 2017

 

frisch bestellter Acker im Mai 2017

 

 

 

 

 

 

 

20.04.2017 | Das Wetter ist super – und da ich neugierig bin, möchte ich natürlich wissen:

 

Wie sieht er denn aus, der Acker, der mich und meinen Mann in den kommenden Monaten beschäftigen wird? Noch ist nicht viel zu sehen…

 

Übergabe der Mietparzellen im mai 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13.05.2017 | Heute ist es soweit – die Übergabe der Parzellen auf dem Mittelhammshof.

 

Um 15:00 Uhr geht es los, wir sind natürlich viel zu früh dran… die Neugierde hat uns getrieben.

 

 

 

 

Bauer Günter Maas erklärt die Hofordnung.

 

 

 

 

 

Kurz nach drei begrüßt uns Günter Maas auf dem Vorplatz des Hofladens unter der alten Kastanie.

 

 

Er erklärt den neuen Kleinbauern die Hofregeln und verteilt den Anbauplan, damit wir wissen, was bereits in welcher Reihe an Pflanzen angebaut wurde.

 

 

 

 

 

 

die Jungpflanzen sprießen bei dem guten Wetter

 

 

 

Und dann geht es rüber zum Acker. Kleine gelbe Schilder mit den Namen der Pächter zieren den Rand des großen Feldes.

 

Ansonsten sieht man hier und da kleine Pflanzen, Salat erkenne ich sofort und auch die Reihen mit den Kartoffeln am Ende des Feldes. Aber der Rest… was wächst denn jetzt wo?

 

 

 

Was ist Unkraut ? Was ist Jungpflanze ?

 

 

 

 

In den nächsten 2 Wochen hat jede Pflanzenreihe auf unserem Feld ein kleines Schild, eine Kiste mit den wichtigsten Werkzeugen steht am Ende unseres Feldes, und das Wetter ist einfach traumhaft schön.

 

Die Pflanzen wachsen und gedeihen, das Unkraut auch! Und es ist nicht einfach zu unterscheiden – was ist „Unkraut“ und was ist Jungpflanze ?

 

 

Das Pächterschild ist durch ein HOLZ-Schild ersetzt worden

 

 

 

 

 

 

Das kleine Plastikschild mit unserem Namen muss weichen, mein Mann hat uns ein größeres Schild angefertigt – aus Holz, der Name ist schließlich Programm.

 

 

 

 

 

der erste Spinat kann nun geerntet werden

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende Mai | Gerade mal zwei Wochen nach dem Saisonstart – die erste Ernte – SPINAT!

 

 

 

 

 

 

 

Spinat-Gnocchi-Auflauf

 

 

 

Zuhause wurde ein Spinat-Gnocchi-Auflauf--> daraus. Waschen und „Putzen“ des Spinats ist ein wenig aufwendig und – ja – manchmal krabbelt einem auch ein Käfer oder eine Raupe entgegen.

 

Aber der Geschmack ist einfach unglaublich – verbunden mit dem Stolz – Mensch, das habe ich selbst geerntet.

 

 

 

 

 

mehr erfahren Juni 2017

oben