TIPP - Was brauche ich an Gartengeräten?

 

Als mein Mann und ich im Mai 2017 mit dem Ackern gestartet sind, stellte sich für uns die Frage: 

 

Was brauche ich an Gartengeräten ?

 

Schubkarre, Forke, Geräte zum Unkraut jäten und Erde lockern und Gießkannen u.a. werden vom Bauer Maas in ausreichender Anzahl gestellt. Wir haben noch weitere nützliche Helfer für die Ackerarbeit entdeckt:

 

  • Gartenhandschuhe

 

Wenn man nicht ständig mit „schwarzen Fingernägeln“ herumlaufen möchte, sind diese unerlässlich. Auch bei der Ernte von Zucchinis – die Blätter haben kleine, feine Stacheln – sind sie praktisch.

 

  • Universalbox

 

 

 

Wir haben eine mittelgroße Kunststoffbox mit Deckel  am Rande unseres Feldes abgestellt.

In der Box  verwahren wir:

 

  • Vogelschutznetze und/oder Kulturschutznetze zum Schutz von ungebetenen Gästen
  • Kleines Kombigerät (zwischen einer stabilen Hacke und einem Grubber)
  • Kleine Schaufel zum Einpflanzen von Jungpflanzen
  • Gartenschere
  • Transporttüten in Reserve – wenn mal wieder vieles gleichzeitig reif ist
  • Taschenmesser (scharf) – zur Ernte aller Kohlsorten, Zucchini, Gurken, Kohl u.a.
  • Stecketiketten

 

Es ist ratsam, die einzelnen Saatreihen und Reihen der Jungpflanzen mit Stecketiketten zu kennzeichnen. Was was ist, da hilft der Anbauplan des Bauern. Als Etiketten können Eisstiele oder Etiketten aus dem Gartencenter genommen werden. Bitte keinen wasserlöslichen Boardmarker für die Plastik-Etiketten, sondern einen permanenten Filzstift verwenden. Denn mit dem nächsten Regenguss ist sonst nämlich alles wie von Geisterhand wieder verschwunden.

   

  • Rankstangen

 

Sie sind sehr nützlich für Erbsen, Bohnen, etc. also alles was rankt und hier Unterstützung braucht. Auch bei den Kürbissen haben wir Stangen eingesetzt ("Indianerzelt"). Der Kürbis braucht viel Platz. Wir haben Bambusstäbe (182 cm lang/12-14 mm dick) und Blumenstäbe aus Bambussplitt (80 cm lang) verarbeitet.

 

 

 

 

 

So – mehr braucht man eigentlich nicht – das reicht für den Anfang. All das findet ihr im Gartencenter oder Baumarkt  sowie im Onlinehandel.

 

Und wenn ihr jetzt noch Fragen habt – schreibt mir. Ich helfe Euch gerne weiter.

 

Herzliche Grüße

Eure Ackerfee Andrea